Sprachreisen nach England

P1140944

Hallo Reisende:-)

Nachdem ich viele Jahre Englisch in der Schule gelernt hatte, stand mein Entschluss fest, sofort nach dem Abitur nach England zu gehen. Französisch hatte ich neben der Schule mehr oder weniger im Land selbst gelernt und das hatte mich wunderbar durch die Schulzeit getragen. Bei Englisch war das anders. Ich hatte eine sehr engagierte Englisch-lehrerin, aber keine praktische Erfahrung.

Es war mir immer ein Bedürfnis, Kontakt zu Land und Leuten zu haben, für einen Trainer unabdingbar. Es war aber auch immer ein Traum von mir, Sprachreisen nach England anzubieten. Sehr wichtig war mir dabei, dass es ein kleiner Ort ist mit guter Infrastruktur, aber ohne die typische Hektik der Großstadt. Die Teilnehmer sollten sich trauen, Englisch zu sprechen und die Leute im Land sollten Zeit für sie haben. Wichtig war mir auch, dass es landschaftlich reizvoll ist. Im Süden Englands, habe ich eine solche Stadt gefunden.

An das Sprachtraining selbst hatte ich natürlich auch meine Anforderungen: Es sollte die Grundlagen der englischen Sprache vermitteln und damit eine Struktur und Sicherheit geben. Sehr wichtig war mir, dass dabei noch genügend Zeit bleibt, das Erlernte aktiv anzuwenden und damit mehr Leichtigkeit & Lockerheit beim Sprechen zu bekommen. Zwischen der Wissensvermittlung und dem freien Sprechen sollte eine Balance bestehen: Ist der Fokus nur auf dem Lernen, kann es meinen Redefluss hemmen. Ist der Fokus auf dem reinen Sprechen, kann es zu „Pidgin-Englisch“ (vereinfachte Behelfssprache lt. Wikipedia) kommen.

Mit Beverly habe ich eine sehr erfahrene und wunderbare Trainerin gefunden, die neben Skype-Stunden auch sogenannte „Homestay-Trainings“ anbietet, also Teilnehmer bei sich zu Hause aufnimmt. Unterkunft ist bei ihr möglich, im Hotel oder in einem nahe gelegenen B&B. Das B&B ist absolut empfehlenswert. Sarah, die Gastgeberin, ist eine ganz reizende Person. Darüber hinaus bietet eine Schule in der Nähe Sprachkurse für Jugend-liche, Erwachsene und Familien an: Business English, Englisch-Trainings und Job Orientation-Trainings. Bei Letzterem kreieren Jugendliche ihr eigenes T-Shirt, betreiben Marketing übers Internet, trainieren ihre Selbstdarstellung und Körpersprache und verkaufen schließlich ihre T-Shirts auf dem Markt. Am Nachmittag & Abend sorgen Aktivitäten (Sport, Kunst, Karaoke, Grillen am Strand) für unbeschwertes Abtauchen in die englische Sprache.

Geschäftsleute haben die Möglichkeit, ihr Englisch und ihre Präsentationsfähigkeiten auf der Bühne und mit technischer Ausstattung professionell zu üben. Darüber hinaus gibt es auch „normale“ Englisch-Trainings für Einzelpersonen, Familien oder für die ganze Englischgruppe. Die Akademie bietet Unterkünfte auf dem Campusgelände: Einzel- bis Vierbettzimmer mit Bad. Es gibt auch ein Familienzimmer für Rollstuhlfahrer. Das Essen, Vollverpflegung, habe ich nicht probiert, aber die Eigentümer haben italienische Wurzeln. Viele ihrer Kunden sind Italiener …;-). Ein schöner Park lädt zum Verweilen ein, ein Schwimmbad und Aktivitätenräume zum Sport treiben und Yogastunden zum Entspannen. Der Strand ist in Fußnähe, ein Sandstrand sowie eine kleine Stadt werden täglich mit einem Shuttlebus angefahren, Portsmouth einmal in der Woche und am Wochenende werden Ganztagesausflüge angeboten: London, Brighton etc.

Der Süden Englands ist bei den Londonern als Rückzugsort sehr beliebt. Kleine Hafenstädtchen laden zum Verweilen ein, Portsmouth zum Einkaufen, die Strände stillen – zumindest meine – Sehnsucht nach dem Meer und in Arundel Castle fühlt man sich in eine andere Welt versetzt. London ist sowieso immer einen Besuch wert. Wer das Land auf eigene Faust erkunden möchte, kann sich problemlos ein Auto mieten. Dann könnte man z.B. Englisch-Training am Vormittag mit selbst organisierten Ausflügen am Nachmittag wunderbar kombinieren. Bei Beverly kann man auch beides buchen.

England ist immer einen Besuch wert. Wer dies mit einer Sprachreise verbinden möchte, kann uns gerne ansprechen. Sehr gerne geben wir weitere Auskünfte und beraten Sie zu Ihrem individuellen Trainingsprogramm. Enjoy Engand.:-)

Dieser Beitrag wurde unter Sprachreisen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.